Altersheim Dorflinde Zürich-Oerlikon

Altersheim Dorflinde Zürich-Oerlikon

Bei der Sanierung des Altersheims Dorflinde wird die Kunst am Bau von Franz Grossert von 1972 prominent im Eingangsbereich integriert. Ausgehend vom Deckenelement der bestehenden Kunst und den neuen Leuchten in den Korridoren werden die Stockwerkbeschriftungen mit erhöhten Punzen 3-dimensional gefräst und zweifarbig lackiert. Diese zeigen von den 2 Erschliessungstreppenhäusern in die Korridore, an denen sich die Zimmer befinden.

Hi – Megi Zumstein & Claudio Barandun 

Fertigstellung: 2011

Architektur: NeffNeumann Architekten

Beschriftung/Siebdruck: Hagmann Siebdruck, Winterthur

Fotos: Georg Aerni, Hi